TZR Galerie auf Facebook
StartKuenstlerAusstellungenKonzeptKontaktAgb
daten . data
KUNSTGEISTERBAHN. Ausstellungsprojekt in St. Gallen
22.8. bis 3.10.2013. NEXT EX. Aktuelle Kunst im Diskurs. St. Gallen
Unterstützt von: Kulturförderung Kanton St. Gallen, Stadt St. Gallen, Kulturförderung Appenzell Ausserrhoden, Innerrhoder Kunststiftung
Projektidee: Stefan Rohner
Künstlermitkuratorinnen: Mirjam Kradolfer, Martina Weber, Birgit Widmer
Info
Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler: Sven Bösiger, Jonathan Delachaux, Hans Guggenheim, Andy Guhl, Co Gründler, Michèle Mettler, Pascal Schwendener, Roman Signer und Silvia Studerus.

«Hereinspaziert» – Attraktionen zum Gruseln und Fürchten. Willkommen in den Illusionen der Künste. Wandeln Sie im Geisterhaus: «Treten Sie ein! Es erwartet Sie eine Mischung aus Furcht und Freude. Nur keine Angst – alles nur Spiel – Sie kommen bestimmt heil wieder raus. » Adrenalin steigert die Herzfrequenz, lässt den Blutdruck ansteigen und dieses Hormon fördert (nach Wikipedia) ausserdem den Fettabbau. «Hereinspaziert» – keine Angst vor Phantasiewesen: Golem, King Kong, der Glöckner von Notre Dame, Frankenstein, Dr. Caligari und Dracula standen Pate. Nicht von ungefähr wurde der erste Horrorfilm Le Cabinet de Méphistophélès von George Mélièse um 1900 auf dem Rummelplatz gezeigt; Bram Stocker schrieb seinen Dracula zeitgleich und just dazu wurde auch das Stresshormon Adrenalin entdeckt.
NEXT EX. Aktuelle Kunst im Diskurs

Blumenbergplatz 3
St. Gallen (CH)

Tel: 071 220 83 50

Öffnungszeiten:
Jeden Dienstag 12 bis 16 Uhr, jeden Donnerstag 19 bis 22 Uhr

www.nextex.ch
Download PDF 350k
TZR Galerie Kai Brückner